Wie wär’s mit Tee?

Eine Komödie in drei Akten von Enrico Maurer, Regie: Alexander Stutz

Er war einst ein gefeierter Filmstar. Aber das Leben im Showgeschäft hat ihn gezeichnet. Henry Böhm ist zweimal geschieden, schaut gern zu tief ins Glas und spielt längst keine preisträchtigen Rollen mehr. Er will sterben.

Und zwar genau so, wie er gelebt hat: Mit viel Lärm und im Scheinwerferlicht. Darum beauftragt er einen Killer, der ihn in seiner Hotelsuite ermorden soll. Damit sein Abgang der Nachwelt möglichst spektakulär in Erinnerung bleibt, bestellt er eine Journalistin zum Interview. Sie soll den tödlichen Schuss «zufällig» miterleben und danach exklusiv berichten. Dummerweise hat die gute Frau viel Charme.

Henrys Lebensgeister erwachen wieder, er fühlt sich jung wie nie und verliebt sich Hals über Kopf in Julia. Doch wie stoppt man einen Killer, den man noch nie im Leben gesehen hat, und der drauf und dran ist, einen ins Jenseits zu befördern?

Personen und ihre DarstellerInnen

Henry Böhm,
einsamer Filmstar

Roy Lembo

Isabelle Steiner,
mitteilsame Regieassistentin

Claudia Kuhn

Alexandra Nauer,
zynische Hoteldirektorin

Christa Wintsch

Katharina Nauer,
störende Schwester von Alexandra

Astrid Berweger

Alexander Stutz

Regie

Carmen Gruyère,
seine offenherzige Filmpartnerin

Angela Lembo

Felix Hubacher,
vertrauensvoller Zimmerkellner:

Stephan Schafroth

Julia Martin,
attraktive Journalistin

Fränzi Schneider

Igor Petrov,
mysteriöser Fremder

Mario Klossner

2017 – E verhängnisvolli Nacht

«E verhängnisvolli Nacht» – ein Lustspiel von Armin Vollenweider

Stellen Sie sich vor, Sie erwachen morgens mit Alkoholfahne und Brummschädel auf dem Sofa und können sich an nichts erinnern. Schon gar nicht an die durchzechte Nacht im Erotik-Tempel. Filmriss.

Weiterlesen

2015 – „Älplerläbe“

Ein Lustspiel in drei Akten von Lukas Bühler

„Älplerläbe“ ist ein turbulentes Stelldichein auf der Alp. Dort leben Seppli und Resi mit 12 Kühen und folgen täglich demselben Trott. Eines Tages aber gerät ihr Alltag aus den Fugen, weil allerlei komische Leute sich auf die Alp verirren. Model Clarice zum Beispiel erhofft sich ein Fotoshooting in der Natur, Esoteriker Kalinus Bacus sucht seine innere Mitte. Zwei Schwestern wollen dringend einen Mann und sorgen für Verwirrung. Und für zwei Gauner dreht sich alles um einen ominösen Koffer mit geheimem Inhalt.

Weiterlesen

2013 – „Reini Närvesach“

Lustspiel in drei Akten von Wolfgang Binder

Stefan Schmid ist ein mässig erfolgreicher Schriftsteller. Doch endlich scheint es das Schicksal gut mit ihm zu meinen, und die Chancen stehen gut, dass ein Verleger seinen neusten Roman an der Buchmesse in Frankfurt kauft.

Stefans Frau Madelaine, genannt Madi, versucht derweil zu hause für Ordnung zu sorgen. Zu dumm nur, dass ausgerechnet jetzt, während Stefans Abwesenheit in der ehelichen Wohnung alles drunter und drüber geht. Eine Erbtante aus Amerika, der Pfändungsbeamte, die Putzfrau, die Hauswartin und Stefans neugierige Eltern sorgen für reichlich Verwirrung im Hause Schmid.

Und als sich Madi auch noch dazu gezwungen sieht, Lumi (einen Freund der Familie mit eher einfachem Gemüt) als ihren Ehemann vorzustellen, nimmt eine rasante und abwechslungsreiche Geschichte ihren Lauf. Eine Verwechslung führt zur Nächsten und das Chaos ist perfekt!

Thomas Wintsch, Regie


Mitwirkende

Samuel de los Santos

Samuel De Los Santos
Stefan Schmid,
erfolgloser Schriftsteller

Angela Lembo

Angela Lembo
Madelaine,
genannt Madi, seine Frau

Alfred Wintsch 

Alfred Wintsch
Adi Schmid,
sein Vater

Foto_Christa Wintsch

Christa Wintsch
Margot Schmid,
seine Mutter

Edit Roth

Edith Roth
Käthi Schaller,
Tante von Madi

HansUeli Kuhn

Hansueli Kuhn
Michi Lustig,
genannt Lumi, Freund der Familie

Astrid Berweger

Astrid Berweger Kuhn
Paula Staubli,
Raumpflegerin

Stephan Schafroth

Stephan Schafroth
Anton Meier,
Pfändungsbeamter

Reto Hirt

Reto Hirt
Harry Wächter,
Freund von Stephan

Franziska Schneider

Fränzi Schneider
Lena Dreier,
Hauswartin


Galerie

2011 – „Turbulänze über em Atlantik“

Agentenkomödie in drei Akten von Ramon Wächter

Jakob Vollenweider, ein CIA-Agent, erhält einen dringenden Auftrag aus dem Hauptquartier: Er soll den Airbus A380-Flug von Kloten nach New York nehmen, um geheime Dokumente sicher zu stellen, welche eine ernsthafte Bedrohung für den Weltfrieden darstellen.

Bei der Jagd nach den Dokumenten nimmt der Undercover Agent schnell eine Stewardess mit russischen Wurzeln, sowie einen Schweizer Bankdirektor, ins Visier. Neben diesen beiden legen aber auch ein schräger Weltenbummler, ein passionierter Flugnarr und eine maskuline Eishockeyspielerin sehr verdächtige Verhaltensweisen an den Tag und erschweren seine Mission.

Es ist also nicht nur das zuweilen stürmische Wetter, sondern auch die illustren Fluggäste, die in der Luxusklass-Lounge auftauchen und gehörig für Turbulenzen über dem Atlantik sorgen.

 

Mitwirkende

Reto Hirt


Reto Hirt

Jakob Vollenweider,
Geheimagent

Angela Lembo


Angela Lembo

Yelena,
Flugbegleiterin

Fränzi Schneider
Fränzi Schneider

Mireille,
Flugbegleiterin

Samuel de los Santos
Samuel De Los Santos

Andreas Bär,
Bankdirektor

Christa Wintsch
Christa Wintsch

Sonja Bär,
seine Frau

Alex Stutz
Alexander Stutz

Amrhein,
Flugnarr

Hansueli Kuhn
Hansueli Kuhn

Jimmy,
Weltenbummler

Edith Roth
Edith Roth

Margrit von Rosenthal,
Adlige

Susanne Kuhn
Susanne Kuhn
Natascha,
Eishockeyspielerin

Weitere Mitwirkende

Regie Thomas Wintsch
Regie-Assistenz Anni Meili
Souffleuse Claudia Wintsch
Produktionsleitung Gaby Toedtli
Kulisse / Technik
Turi Kammer
Bühnenbau / Wirtschaft Ueli Kuhn, Beni Tresch, Adrian Kuhn
Organisation Service Herbert Peier
Medien / Werbung Bianca Toedtli
Fotos Kay-Uwe Jürss
Abrechnung Dorli von Allmen, Urs Ribar
Kassierin Fränzi Schneider
Internet-Vorverkauf Ursi & Beni Tresch
Maske Sarah Gmür
Tisch-Dekoration Conny Gmür, Ursi Tresch
Hallenverantwortliche Maja Stutz

 

Galerie